DVS Gruppe
 

Drehen

In den PRÄWEMA-Verzahnungskomplettbearbeitungsmaschinen Green- und HardFinisher® ist das Drehen bzw. Hartdrehen für die Bearbeitung der Bohrungs- und Außendurchmesser sowie der Planflächen integriert.
Zusätzlich hat  PRÄWEMA mehrere Lösungen für den Einsatz von  Drehoperationen in einer Verzahnungsmaschine. Zum Beispiel beim Überdrehen von Innen- oder Außendurchmessern für eine hochgenaue Aufspannung bei Folgeoperationen, bei Drehoperationen für das Entfernen von Restgraten aus vorhergehenden Fräsbearbeitungen oder für das Einbringen von Nuteneinstichen.

Dazugehörige Maschinen

Green Finisher

Highlights

  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Geringer Platzbedarf
  • Niedrigere Beschaffungskosten
  • Höhere Präzision
  • Höhere Flexibilität
  • Komplettfertigung aus einer Hand
  • Unschlagbare Wirtschaftlichkeit

Produktbild

Maschinenkonzept

Green Finisher
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Verzahnungs-Komplettbearbeitungsmaschine GreenFinisher®

Der PRÄWEMA GreenFinisher®  vereinigt die zerspanenden Prozesse Drehen, Verzahnen, Entgratprozesse  und bei Bedarf Fräsen oder Bohren in einer Maschine. Damit ist es möglich, alle Fertigungsstufen vom Rohling bis zum Härten im GreenFinisher® zu realisieren.

HardFinisher

Produktblatt

Hard Finisher
[8 Seiten, 1MB]

Highlights

  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Geringer Platzbedarf
  • Niedrigere Beschaffungskosten
  • Höhere Präzision
  • Höhere Flexibilität
  • Komplettfertigung aus einer Hand
  • Unschlagbare Wirtschaftlichkeit

Produktbild

Maschinenkonzept

Hard Finisher
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Verzahnungs-Komplettbearbeitungsmaschine HardFinisher®

Mit dem HardFinisher®  präsentiert Präwema ein zweispindliges Maschinensystem, welches die komplette Hart-Fein-Bearbeitung an innen- und außenverzahnten Werkstücken durchführt. Wurden bisher Zahnräder im harten Zustand in Fertigungslinien mit mehreren Maschinen durch Schleifen der Bohrung/Planfl ächen und anschließender Verzahnungsfeinbearbeitung hergestellt, so vereinigt der HardFinisher® dies in einer Maschine.

Synchroform (V)

Highlights

  • Kombinierte Prozesse aus einer Hand
  • Hohe Präzision und Flexibilität
  • Vertikale und horizontale Spindelausrichtung
  • Modulare Bauweise für besten Kundennutzen 

Produktbild

Maschinenkonzept

Synchroform (V)
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Verzahnungsfräsmaschine SynchroForm(V)®

Die Maschinenserie SynchroForm V kann modular für die Fertigung verzahnter Antriebskomponenten angepasst werden. Aufgebaut als ein- oder zweispindlige Maschine überzeugt sie in der Serienfertigung mit äußerst wirtschaftlichen Taktzeiten und hoch-präzisen Bearbeitungsergebnissen. Mit den vielfältigen Technologiemodulen können effiziente Komplettbearbeitungen rund um die Verzahnung in der Weich- und der Hartfeinbearbeitung realisiert werden.

Vorteile:

  • Vielseitige Technologiebanbreite für die präzise Weich- und Hartbearbeitung
  • Stückzahlgerecht mit ein- oder zwei Werkstückspindeln ausführbar Effiziente
  • Komplettbearbeitung rund um die Verzahnung von Antriebskomponenten

Dazugehörige Branchen