DVS Gruppe
 

Fräsen von Stirnverzahnungen

Das Fräsen von planseitigen  Stirnverzahnungen erfolgt im synchronisierten wälzenden Schlagfräsverfahren auf  PRÄWEMA-SynchroForm® Maschinen. Zur Herstellung der Verzahnung wird ein mehrschneidiges Fräswerkzeug eingesetzt, welches  mit Form-Wendeschneidplatten bestückt ist. Mit diesem Verfahren können konische und gerade Stirnverzahnungen hergestellt werden.

Der modulare Aufbau der DVS-Maschinen ermöglicht den Einsatz dieser Technologie bei räder- und wellenförmigen Werkstücken sowie  im Nass- oder Trockenfräsverfahren. Durch die hochgenaue Bearbeitung konnten in den letzten Jahren bei einigen Anwendern sogar Schleifverfahren ersetzt werden! Durch das synchronisierte wälzende Verfahren ergibt sich mit der dadurch erzielten sehr geringen Taktzeit ein weiterer großer wirtschaftlicher Vorteil.

Dazugehörige Maschinen

Green Finisher

Highlights

  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Geringer Platzbedarf
  • Niedrigere Beschaffungskosten
  • Höhere Präzision
  • Höhere Flexibilität
  • Komplettfertigung aus einer Hand
  • Unschlagbare Wirtschaftlichkeit

Produktbild

Maschinenkonzept

Green Finisher
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Verzahnungs-Komplettbearbeitungsmaschine GreenFinisher®

Der PRÄWEMA GreenFinisher®  vereinigt die zerspanenden Prozesse Drehen, Verzahnen, Entgratprozesse  und bei Bedarf Fräsen oder Bohren in einer Maschine. Damit ist es möglich, alle Fertigungsstufen vom Rohling bis zum Härten im GreenFinisher® zu realisieren.

Synchroform (V)

Highlights

  • Kombinierte Prozesse aus einer Hand
  • Hohe Präzision und Flexibilität
  • Vertikale und horizontale Spindelausrichtung
  • Modulare Bauweise für besten Kundennutzen 

Produktbild

Maschinenkonzept

Synchroform (V)
Maschinenkonzept

Maschinenbeschreibung

Verzahnungsfräsmaschine SynchroForm(V)®

Die Maschinenserie SynchroForm V kann modular für die Fertigung verzahnter Antriebskomponenten angepasst werden. Aufgebaut als ein- oder zweispindlige Maschine überzeugt sie in der Serienfertigung mit äußerst wirtschaftlichen Taktzeiten und hoch-präzisen Bearbeitungsergebnissen. Mit den vielfältigen Technologiemodulen können effiziente Komplettbearbeitungen rund um die Verzahnung in der Weich- und der Hartfeinbearbeitung realisiert werden.

Vorteile:

  • Vielseitige Technologiebanbreite für die präzise Weich- und Hartbearbeitung
  • Stückzahlgerecht mit ein- oder zwei Werkstückspindeln ausführbar Effiziente
  • Komplettbearbeitung rund um die Verzahnung von Antriebskomponenten

Dazugehörige Werkstücke

Dazugehörige Branchen